Weihnachten vorbei und auch Silvester geschafft. Willkommen 2013

Hallo Erstmal allen ein gesundes neues Jahr. Weihnachten war wir schon im Vorfeld gedacht nicht einfach...Aber völlig anders als erwartet. Silvester....Erstmal: Ich hasse Silvester. Ich hasse es. Ich freue mich auch, wenn ein Jahr um ist und ein neues beginnt, aber muss schon Wochen vorher geballert werden? ( und ich frage mich jetzt nicht woher die Leute das Knallzeug schon so früh haben - vom Letzen Jahr - ist klar ) Warum ist das Zeug überhaupt frei verkäuflich?! Es stinkt, macht Krach ist teuer und erschreckt Mensch und Tier. Und wenn 12 jährige mit Knallern rumrennen - entweder sind die Eltern grob fahrlässig oder die Verkäufer...Geht mal gar nicht. Rückblickend: Wie war 2012? Es war, ereignisreich, erkenntnisreich und ich möchte die gesammelten Erfahrungen nicht missen. Das schönste war mit Sicherheit die Geburt meines Kindes - welches nun schon fünf Monate alt ist und ein ganzes Gläschen verdrückt ( Ein Loch ohne Boden - ich sag es euch) Ich freue mich auf das Jahr 2013. Ich bin gespannt was es für mich und meinen kleinen Engel bereithält! Vorsätze? Oh ja die haben ich. Ich bin gespannt welche ich einhalten werde. Auf der Liste ganz oben? - Bauch weg. Die überflüssigen Pfunde sollen nun endlich purzeln. Ich bin gespannt ob dieser Vorsatz lang genug hält Lasst es euch gut gehen.

1.1.13 19:25, kommentieren

Werbung


Oh du fröhliche - von Wegen!

Ja Weihnachten steht vor der Tür - also lasse ich meine fest verschlossen. Besser ist es. Erstes Weihnachten mit Kind - super müsste man meinen, aber nein leider ist es nicht so Der Papa von Baby hat nämlich keine Lust mit uns Weihnachten zu verbringen, weil er denkt, dass wir beide eh wieder zoffen. Finde ich super - wo doch eigentlich das erste Weihnachten was besonders ist. Lustig daran ist auch, dass er als er das letzte Mal hier war ( von Donnerstag zu Freitag) alle Weihnachtsgeschenke für Baby mitgenommen hat und sein Reisebett, weil er uns zu dem Zeitpunkt noch sehen wollte. Nun haben Baby und ich - Keine Geschenke - Kein Baum ( und NEIN man findet jetzt keinen vernünftigen Baum mehr der bezahlbar ist; man findet auch keinen häßlichen Baum mehr der bezahlbar ist) - Kein Reisebett für Baby um uns irgendwo einzuquatieren Ferner ist weder essen noch trinken im Haus - für mich. Für Baby schon. Also dieses Jahr: Weihnachten - sorry du kannst mich mal!

23.12.12 20:31, kommentieren

Baby ist nun 20 Wochen alt

Mein kleiner Sohn ist nun 20 Wochen alt! Die Zeit rennt. Noch vor 20 Wochen hatte ich ein 50cm kleines Würmchen auf dem Arm. Nun ist es eine 20 Wochen alte Grinsebacke - und stattliche 15 cm größer Was gibt es bei uns derzeit so? Babys größtes Problem sind wohl die Zähne. Ja jetzt schon. Durchfall, Fieber, rote Wangen und Schmerzen. Als Mama leidet man da natürlich mit. Aber mit viel Knuddeln ist das kleine Monster zudem sich Baby nachts entwickelt ganz gut zu bändigen! Was gibt es bei Mama? Weihnachtsstress, vermischt mit Stress des Kindesvaters, vermischt mit dem eigenen Körper der nach einer Pause verlangt! Ihr lieben anderen Mamis die ihr mit euren Kindern allein seit. Nehmt euch Zeit für euch wann immer ihr könnt. Es ist wichtig. Ihr müsst fit sein für eure kleinen Schätze. Geht Abends mit ihnen ins Bett wenn es sein muss. Nehmt ein entspannendes Bad, wenn die Kleinen schlafen. Esst und trinkt regelmäßig (macht nicht den selben Fehler wie ich ) Wenn mich meine Grinsebacke morgens anlacht weis ich wofür ich mich manchmal so kaputt mache. Und es lohnt sich auf jeden Fall! Liebe Grüße und bis bald

18.12.12 19:58, kommentieren

Warum ein Blog?

Blog? Warum eigentlich? Bestimmter Sinn? Langeweile? Sicher hat hier jeder andere Aspekte - warum er (oder sie) einen Blog schreibt. Ich möchte hier vom Leben einer Mutter reden - von mir. Alleinerziehend, aber dennoch überglücklich. Sicher ist es nicht immer einfach und die eine oder andere Enttäuschung verbirgt sich im Leben. Enttäuschungen über die eigene Familie Enttäuschungen über den Vater des Kindes Enttäuschungen über sich selber und und und Das Leben ist nunmal kein Ponyhof und vielleicht finde ich hier Menschen denen es ähnlich geht wie mir. In diesem Sinne Eure sad - Angel

18.12.12 19:50, kommentieren